Herren verloren aufgrund eines unglücklichen Fehlers

Die Damenmannschaft des VCAS
Die Damenmannschaft des VCAS

Der zweite Spieltag und erste Heimspieltag in der Saison ist vorrüber - danke an die Zuschauer!

 

Die Damen, die heute TV Salzkotten II begegnet sind, waren deutlich überlegen und gewannen mit einem 3:0 (25:6 / 25:4 / 25:3) klar das Spiel.

 

Die Herren hatten heute in ihrer Begegnung mit Güthersloh weniger Glück. Der erste Satz war von Startschwierigkeiten geprägt. Den zweiten Satz konnten die Herren aufgrund vieler Eigenfehler auch nicht für sich gewinnen.

Neu motiviert und durchaus überlegen startete der VCAS im dritten Satz. Nach ca. 2/3 des Satzes fiel dem Schiedsgericht jedoch (leider) ein Aufstellungsfehler auf, bei dem nicht geklärt werden konnte, wer für diesen Schuld trägt. Weder Martin Engel, noch dem Schiedgericht war dieser zuvor aufgefallen. Dadurch wurde der Punktstand des VCAS zurückgesetzt. Mit einem 0:20 mussten sie dann einen zweiten Anlauf starten. Anfangs schien das fast Unmögliche zu funktionieren und die Herren holten 10:20 wieder auf. Trotzalledem verloren sie dann mit einem 3:0. Martin Engel ist sich allerdings sicher, dass der VCAS noch gute Chancen auf einen Sieg gehabt hätte, wenn der Fehler nicht gewesen wäre.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0