Landesligamannschaft mit neuem Trainer und Blick nach oben

VC Altenbeken-Schwaney investitiert in die Zukunft

Extrainer Martin Engel übergibt symbolisch die Pässe in die Hände des neuen Trainers: Marcel Kirchhoff
Extrainer Martin Engel übergibt symbolisch die Pässe in die Hände des neuen Trainers: Marcel Kirchhoff
Die 1. Herrenmannschaft des VC Altenbeken-Schwaney hat einen neuen Trainer. Nach intensiven Gesprächen freut sich der Verein, mit Marcel Kirchhoff einen Zweitliga-erfahrenen Spielertrainer für das gemeinsame Ziel - den Wiederaufstieg in die Verbandsliga - gewinnen zu können.
 
Marcel Kirchhoff hat schon länger auf verschiedenen Ebenen engen Kontakt zum Verein und wird die Mannschaft mit seinen Schwerpunkten sicher noch einmal weiter bringen. Er übernimmt das Amt von Martin Engel, der sich künftig mehr auf die Vorstands- und Jugendarbeit konzentrieren wird.
 
Auch hier hat der Verein ehrgeizige Ziele, die bis 2018 umgesetzt sein sollen. So hat sich der Verein aktuell für ein Förderprogramm beworben, mit dessen Unterstützung in hochwertiges Material für die Schulsichtungen und Jugendarbeit investiert werden könnte. Auch sollen in diesem Jahr mindestens vier Mitglieder zu neuen (Co-) Trainern ausgebildet werden. Wer bei so vielen Ambitionen Interesse hat, sich am Vereinsleben zu beteiligen oder den Verein zu unterstützen, ist herzlich eingeladen. Für jegliche Fragen steht der Vorstand des VC Altenken-Schwaney gerne zur Verfügung.
 
nw-news Artikel dazu: hier!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0