Aufatmen beim VC Altenbeken-Schwaney

Am Freitag, den 15.04.2016 fand die 2. Jahreshauptversammlung des Volleyball Clubs in Altenbeken statt. Bereits einen Monat zuvor hatte man sich leider vergeblich versammelt, um eine Nachfolgerin bzw. einen Nachfolger für Johanna Damm zu finden.

Als 1. Vorsitzende führte Johanna den Verein nun 3,5 Jahre lang. Seit über 12 Jahren ist sie in unterschiedlichster Form Teil des Vorstandes gewesen.

Aus beruflichen und privaten Gründen ist es ihr leider nicht mehr möglich, die benötigte Zeit für die anstehenden Aufgaben aufzubringen. Der VC AS ist ihr in 22 Jahren Mitgliedschaft sehr ans Herz gewachsen und auch zu einem Teil ihres Lebens geworden.

 

Aus diesem Grund war die Auflösung des Vereines eigentlich keine akzeptable Lösung.

Intensiv wurde in den letzten Wochen nach einem potentiellen Kandidaten für den Vorsitz gesucht.

Mehrere Gespräche wurden geführt, um gegebenenfalls Unsicherheiten oder Unwissenheit über das Vorstandsamt aus dem Weg zu räumen. Zusätzlich wurden Zeitungsartikel veröffentlicht, worin verdeutlicht wurde, wie ernst die Lage war.

Mit angespanntem Gefühl und großer Hoffnung ging man dann am Freitag in die 2. Jahreshauptversammlung. Sehr enttäuschend war, dass trotz so großer Bemühungen und Verdeutlichung der Situation nur sehr wenige an der Jahreshauptversammlung teilgenommen haben.

Umso mehr freut es uns aber, dass wir trotzdem einen vollständigen, neuen Vorstand präsentieren können:

Der 23 Jahre junge Sebastian Stelzer übernimmt mit großer Motivation das Amt des 1. Vorsitzenden.

Sebastian ist seit 3,5 Jahren aktiver Spieler (Mittelblock) in der 1.  Verbandsliga Herrenmannschaft. Dass der Verein sich nicht auflöst, war für ihn eine „Herzensangelegenheit“. Neben seinem Masterstudium zum Wirtschaftsingenieur widmet er sich nun noch zusätzlich der Verantwortung den Verein zu leiten.

Die Vereinsmitglieder sind sehr erleichtert und freuen sich darüber weiterhin ihre Leidenschaft und ihr Hobby ausüben zu können.

 

An dieser Stelle bedanken wir uns bei allen abgelösten Vorstandsmitgliedern für ihre so unglaublich wichtige ehrenamtliche Arbeit.

Ein ganz besonderer Dank gilt Johanna Damm, die trotz einiger Rückschläge den Verein so lange Zeit mit viel Liebe und Energie geführt hat. Ohne dich wäre der Verein nicht da wo er jetzt ist.

 

Der neue Vorstand 2016:

1.       Vorsitzender: Sebastian Stelzer

2.       Vorsitzender: Martin Niggemeyer

 Schriftführerin: Ronja Brandt

1.       Kassiererin: Julia Fischer

2.       Kassiererin: Ina Benthe

 

1.       Kassenprüferin: Elvira Klassen

2.       Kassenprüfer: Thorben Böddeker

 Verantwortlicher Erwachsenenspielbetrieb/Erwachsenenspielwart: Mario Erns

 Verantwortliche Jugendspielbetrieb/Jugendspielwart: Melanie Pruhs

Kommentar schreiben

Kommentare: 0