Ergebnisse vom 10. Spieltag

Die Damen verlieren 3:1 gegen SV Ubbedissen.

Unsere 1. Herren gewinnt 3:1 gegen Minden.

Herren 2 verliert 3:0 gegen TuS Willebadessen.

Weihnachtsturnier 2016/17

0 Kommentare

Frohe Weihnachten

Der VC Altenbeken-Schwaney wünscht Allen ein schönes Weihnachtsfest mit den Liebsten.

0 Kommentare

Nachbericht: Das Egge Team verschenkt wichtige Punkte

Auch im letzten Hinrunden spiel gegen die Bielefelder, konnte sich unsere Erste nicht belohnen.

Wie schon gegen Levern legten unsere Männer los wie ein Aufstiegsaspirant, führten und dominierten den Satz nach Belieben. Doch was beim Punktestand von 22:17 für den VC AS passierte, konnte sich kein Spieler und erst Recht nicht Coach Lange erklären.

Unsere Erste brach von dem einen auf den anderen Moment ein und verschenkte den ersten Satz an die Gäste.

Sichtlich beflügelt vom Satzgewinne (22:25), spielten sich die Bielefelder in einen Rausch. Es klappte einfach alles, während unsere Männer mit sich selbst beschäftigt waren.

Fortan bestimmte der Post SV III das Geschehen, somit gewannen die Gäste folgerichtig den zweiten Satz mit 25:17.

Es folgte ein kurzes Aufbäumen im dritten Satz, Rudi Betz verwandeltet fünf Angriffe in Folge und plötzlich führte das Egge Team mit 5:0. Doch die erhoffte Trendwende blieb aus, stattdessen verfielen die Mannen um Coach Lange in das alte Muster und produzierten Eigenfehler am Fließband. Der Gegner bedankte sich und machte kurzen Prozess mit dem vermeintlichen Aufstiegsaspiranten.

Endstand nach dem dritten Satz 25:21 für die Bielefelder.

 

Langes Fazit: "Nach dem Spiel gegen Levern habe ich mich auf das Spiel gegen die Bielefelder gefreut. Was jedoch beim 22:17 passierte, lässt mich auch die nächsten Tage nicht ruhig schlafen. Hätte ich die Mannschaft beim Spiel gegen Levern nicht gesehen, dann würde ich jetzt sagen, die Jungs können das nicht besser. Der Einbruch kam völlig überraschend, das wird mich nun eine Weile beschäftigen. Lieder haben wir durch diese bittere Niederlage den Anschluss an die Spitze verloren.

Nun müssen wir eine sehr starke Rückrunde spielen, um das Ziel nicht zu verfehlen."

0 Kommentare

Am Ende geht die Puste aus

Sowohl die Damen ( 0:3 gegen Detmold II) als auch die Männer (0:3 gegen Bielefeld III) verlieren das letzte Spiel der Hinrunde.

0 Kommentare

Erfolgloses Wochenende für Volleyballer

Unsere Damen verlieren 3:1 gegen Dringenberg.

Die Erste Herren verliert ebenfalls, mit 3:2 gegen den Tabellenführer Levern.

Zweite Herren ist chancenlos, am Ende heißt es 3:0 gegen Verne.

0 Kommentare

Nachbericht: Die Erste muss erstmal kleine Brötchen backen

Nach zwei turbulenten Spielen (gegen Levern und Bielefeld III), müssen sich die Mannen um Trainer Lange, vorerst mit Platz 4 in der Verbandsliga begnügen.

Trotz der besten Saisonleistung gegen Levern, konnte unsere Erste das Spiel nicht gewinnen.

Dabei legte der VC AS einen beeindruckenden Start hin, führte im ersten Satz stets mit vier Punkten und gewann diesen mit 25:21.

Jedoch schaltet sich im Verlauf des zweiten Satzes, immer wieder das Schiedsgericht mit fragwürdigen Entscheidungen in das Spielgeschehen ein.

Unsere Egge Volleys wussten nach dem zweiten Satz, dass das Spiel in Levern kein einfaches werden würde, zumal Levern für das (nicht neutrale) Schiedsgericht einen schlechten Ruf in der Verbandsliga hat.

Somit  verloren unsere Männer den Satz mit 19:25.

Im dritten Satz wurde ein kleines Polster aufgebaut, das bis zum Ende des Satzes hielt.

Voller Euphorie ging der VC AS in den vierten Satz, der jedoch aufs Schlimmste verpfiffen wurde.

Beim Stand von 25:24 für Langes Mannen, verwandelte Stefan Galla den (aus Altenbeken/Schwanyer Sicht) Matchball. Doch der Schiedsrichter entschied sich anders und pfiff aus lauterem Himmel, Stefan Ernst einen "technischen Fehler" ab.

Auch im letzten Satz, wurde beim Stand von 14:13 eine krasse Fehlentscheidung vom Schiedsgericht getroffen. Damit war allen klar, das Spiel gegen das Schiedsgericht kann man nicht gewinnen.

Am Ende hieß es 3:2 für Levern.

 

Langes Statement: " Gegen acht Leute kann man nicht gewinnen. Ich habe früher selbst Spiele in der Bundesliga gepfiffen, aber sowas habe ich in über 40 Jahren Volleyball noch nie erlebt! Und wenn dann noch gegnerische Fans mir und meiner Mannschaft zu einem super Spiel gratulieren, jedoch äußern, dass man gegen acht Leute nicht gewinnen kann, dann verstehe ich die Welt nicht mehr!"

0 Kommentare

Besser spät, als nie!

Hier die Begegnungen von diesem Wochenende. Besonders spannend das Spiel der 1.Damen gegen den vorherigen Verein des Coachs. Ebenfalls darf das Match der 1.Herren nicht außer Acht gelassen werden. Sie belegen aktuell den 3.Tabellenplatz und behaupten sich morgen gegen Platz 1. Natürlich drücken wir auch den 2.Herren die Daumen und hoffen heute Abend auf gute Nachrichten.

0 Kommentare

Erfolgreicher Spiel-, Spaß- und Sporttag

Am vergangenen Sonntag fand erstmalig ein Spiel, Spaß und Sporttag für alle Kinder und Jugendlichen statt. Die Jugendvollversammlung, in der zum wiederholten Male Laura Frantz zur 1. Jugendvorsitzenden gewählt wurde, fand am selben Tag statt. Ronja Brandt, die bisher das Amt der stellvertretenden Jugendvorsitzenden übernommen hatte, ist aus privaten Gründen zurückgetreten und Ina Benthe wurde stattdessen zur 2. Jugendvorsitzenden gewählt. An dieser Stelle bedanken wir uns schon jetzt bei den Beiden für ihr Arrangement in dem Verein.

 

Mit Hilfe von Vitali Gerner, Sebastian Stelzer, Rudi Betz und Diethard Lange wurde in der 2-fach-Halle in Altenbeken ein riesiger Geschicklichkeitsparcours aufgebaut. Viele unterschiedliche Stationen boten den anwesenden Kids eine gelungene Abwechslung. Ob Trampolin springen, an den Ringen schaukeln oder unter dem bunten Schwungtuch durchlaufen, alle hatten eine Menge Spaß.

Dank Julia Brennecke, Malena Lamberg, Laura Frantz, Diethard Lange und Ina Benthe war in den Verschnaufpausen für das leibliche Wohl gesorgt. Das reichhaltige Angebot konnte sich sehen lassen. Aufgrund einer großzügigen Spende von Goeken Backen, wurden frisch belegte Brötchen und verschiedenste Kuchenteilchen angeboten. Zusätzlich gab es noch andere, vor allem weihnachtliche, Leckereien.

 

Im Anschluss an dem gelungenen Spiel, Spaß und Sporttag spielte die 1. Herren gegen den Telekom Post SV Bielefeld IV und überzeugte mit einem souveränen 3:0 Sieg (nachzulesen im Nachbericht der 1. Herrenmannschaft).

 

Alles in Allem kann man sagen, dass dieser Tag auf jeden Fall nochmal wiederholt wird und wir hoffen, dass beim nächsten Mal noch mehr Kinder und Jugendliche dabei sind J

 

Vielen Dank an alle Helfer und Helferinnen.

0 Kommentare

Nachbericht: 1.Herren feiert den 5. Sieg

Nach gut einer Stunde feierte unser Egge Team am vergangenen Sonntag, den 5. Sieg der Saison und kann somit weiterhin um den Aufstieg mitspielen.

Mit dem deutlichen 3:0 meldet sich die Erste zurück und bleibt zwei Punkte am Spitzenreiter, dem Gütersloher TV dran.

Der VC AS spielte sich im Laufe des ersten Satzes immer mehr frei.

Bis zum 15:13 hielten die jungen Bielefelder mit, ehe sie am Ende zu viele Eigenfehler produzierten und mit 25:20 den Satz verloren.

Im nächsten Satz, zeigten Langes Mannen wie einfach Volleyball sein kann.

Relativ schnell setzte sich das Egge Team mit sieben Punkten ab und zeigte den Zuschauern wie dominant die Herren um Kapitän Rudi Betz spielen können, wenn sie den Anweisungen des Trainers folgen.

Zu keinem Zeitpunkt war eine Verunsicherung zu spüren, somit gewann der VC AS folgerichtig den zweiten Satz mit 25:17.

Auch im letzten Durchgang konnte sich der Gast nicht mehr aufbäumen, stattdessen wurden zwei, drei schnelle Fehler von den Egge Volleys genutzt um den Punkteabstand zu vergrößern.

Am Ende hieß es auch nach dem dritten Satz 25:17.

 

 

Langes Kommentar: "Ich bin so froh, dass wir endlich mal das gemacht haben, was wir am besten können und zwar in jedem Element stabil zu sein und klare Punkte zu erzielen. Die Körpersprache war eine ganz andere als noch vergangene Woche.

Man hat unserer Truppe angesehen, dass sie wieder Spaß am Volleyball hatte.

Mit diesem Resultat bin ich äußerst zufrieden und bin fest davon überzeugt, dass wir mit dieser Leistung auch die letzten beiden Spiele der Hinserie gewinnen werden!!"

 

 

Ergebnisse vom 7. Spieltag

Unsere Damen gewinnen 3:0 gegen  den SV Blau- Weiß Sande III und stehen damit auf Platz 3 in der Bezirksliga.

1. Herren gewinnt ebenfalls 3:0 gegen Bielefeld IV und festigt somit Rang 4 in der Verbandsliga.

2.Herren verliert 3:0 gegen den TuS Willebadessen, bedeutet Platz 5 in der Bezirksliga.

0 Kommentare

Aktuelle Spielübersicht

0 Kommentare

Nachbericht: Debakel im Spitzenspiel

Die 1. Herren erlebt eine der schmerzhaftesten Niederlagen dieser Saison.

Langes Mannen verschenken leichtfertig 3 Punkte gegen den Gütersloher TV.

Trotz nahezu perfekten Bedingungen (alle Spieler fit und an Bord), konnte der VC AS nicht die Leistung eines Tabellenführers abrufen.

Es fehlte schlichtweg an Allem. So zeigte das Egge Team die einzige Konstanz bei der Produktion von Eigenfehlern, ob es die Annahme, der Angriff oder der Aufschlag war. Zudem ließ auch die Einstellung, der unbedingte Wille das Spiel zu gewinnen, zu wünschen übrig.

Gütersloh musste lediglich Fehler vermeiden, um das Spiel nach einer Stunde für sich zu entscheiden.

Die Gäste agierten klug, machten nur das Nötigste, da unsere 1. Mannschaft an diesem Spieltag nicht auf dem gewohnten Niveau spielte.

Obwohl Lange in diesem Spiel ein neues System spielte, konnte sich der VC AS keinen großen Vorsprung im 1. und 2. Satz aufbauen.

Bis zum 18:18 war das Spiel relativ ausgeglichen, ehe Gütersloh von der Reihe an Fehlern unserer Mannschaft profitierte.

Der 3. Satz verlief noch schlechter aus Sicht der Hausherren, statt einer Trotzreaktion folgte ein Satz ohne Gegenwehr. Der TV führte schnell mit 6 Punkten und ließ weiterhin nichts anbrennen.

Mit diesem Sieg springt der Gütersloher TV auf Platz 1 in der Verbandsliga, somit müssen sich unsere Mannen mit Platz 4 begnügen.

 

Coach Langes Fazit: "Wir haben nichts, gar nichts, von dem umgesetzt was ich vor dem Spiel verlangt habe. Das war kein Spitzenspiel, dafür waren wir einfach zu schlecht an diesem Tag. Völlig unverständlich ist für mich, warum so viele einfache Fehler gemacht wurden. Das war ein herber Rückschlag, mit so einer Leistung haben wir in der oberen Tabellenhälfte nichts zu suchen."

 

0 Kommentare

Ergebnisse vom 6. Spieltag

Unsere Damenmannschaft gewinnt 3:0 gegen den Gütersloher TV, folglich stehen die Damen auf Platz 3 in der Bezirksliga.

Während die 1. Herren deutlich mit 0:3, ebenfalls gegen Gütersloh, verliert.

Somit rutschen unsere Mannen auf Platz 4 in der Tabelle.

0 Kommentare

Spielübersicht für den 26.11.2016

Nach den letzten beiden Niederlagen der beiden 1. Seniormannschaften sollen am kommenden Wochenende wieder 2 Siege her. Beide Mannschaften treffen zu Hause auf den Gütersloher TV. Während in der Damen Bezirksliga der Gütersloher TV das Schlusslicht der Tabelle bildet, steht der TV in der Herren Verbandsliga auf Platz 3. Aktuell hält sich unsere 1. Herrenmannschaft mit 4 von 5 Siegen an der Tabellenspitze. Es scheint also ein spannendes Match zu werden. 

Bei beiden Spielen ist am Samstag für die Verpflegung der Zuschauer gesorgt. 

0 Kommentare

Spiel, Spaß und Sporttag

Am Sonntag, den 04.12.2016, veranstaltet der VC Altenbeken-Schwaney ab 10.00 Uhr in der Schulsporthalle Altenbeken einen Spaß- und Spieltag für alle Kinder im Kindergarten- und Grundschulalter. 

Die Jugendvorsitzende Laura Frantz und ihre Stellvertreterin Ronja Brandt stellen gemeinsam mit Diethard Lange einen Geschicklichkeits- und Spaß-Parcours für alle Kinder zusammen. Seit der Fusion der beiden Dorfvereine ist das Mutter und Kind Turnen neben dem Volleyball auch ein Teil des Vereines. 

Wir laden alle Kinder ein vorbei zu kommen und mal bei uns hereinzuschnuppern. 

Außerdem ist ein kleines Adventsturnier für die U14 Mannschaften geplant. Im Anschluss soll die alle 2 Jahre stattfindende Jugendvollversammlung abgehalten werden, in der unter anderem die Wahl des neuen Jugendvorsitzenden auf dem Plan steht.

Für das leibliche Wohl ist selbstverständlich gesorgt.

 

 

 

Im Anschluss daran spielen unsere Verbandsliga-Herren um 13.00 Uhr gegen den Post SV Bielefeld IV.

Nach der ersten Saisonniederlage am vergangenen Wochenende, möchte die 1. Herrenmannschaft ihre Siegesserie fortsetzen. 

0 Kommentare

Nachbericht 5. Spiel gegen Soester TV

Letztes Wochenende musste unsere 1.Herren die erste Saisonniederlage in Soest hinnehmen.

Aufgrund einer dünnen Personaldecke, die sich erst wenige Stunden vor dem Spiel heraus kristallisierte,

standen Lange nur 8 Akteure zur Verfügung.

Somit musste der Coach mehrmals am vergangenen Samstag umdisponieren, gerade Schlüsselspieler wie Libero Markus Fuest und (AA) Rudi Betz fehlten der Mannschaft schmerzhaft.

So fuhr das Team dezimiert zum Auswärtsspiel, präsentierte sich jedoch in sehr guter Form. Die Egge Volleys dominierten  und hatten keine große Mühe den ersten Satz für sich zu entscheiden.

Widererwartend verloren der VC AS im zweiten Satz komplett die Ordnung, es wurden zu viele "einfache" Fehler im Spielaufbau sowie bei den Aufschlägen gemacht.

Durch diese Fehler bauten die Mannen um Lange den Gegner auf, der Soester TV nutzte diese Situation eiskalt aus und punktete mit guten Angriffen sowie Aufschlägen. Es machte sich eine große Verunsicherung in der Mannschaft breit, der Tabellenführer verlor völlig den Faden, somit ging auch der dritte Satz an den Gastgeber.

Im vorletzten Satz gelang es nach einer sehr intensiven und zurecht wütenden Ansprache des Trainers das Ruder umzureißen, ehe die Mannschaft in den Tiebreak ging.

Jedoch stand es nach den ersten vier gespielten Punkten, 4:0 für die Hausherren.

Beim Stand von 7:3 wechselten die Teams die Seiten, plötzlich kam unsere 1. Herren immer näher an die Soester ran und es wurde beim stand 11:10 nochmal spannend.

Allerdings folgte eine für diesen Spieltag symptomatische Aktion, als ein einfacher "Danke Ball" mit einem technischen Fehler abgepfiffen wurde, nahm das Spiel seinen Lauf und man verlor schließlich den letzten Satz.

 

Langes Fazit: " Nach so einem chaotischen Spiel, welches Höhen und Tiefen hat, fehlten mir einfach entscheidende Spieler. Ich hatte keine Möglichkeit den Spielfluss der Soester durch Einwechselungen entscheidend zu ändern. Nichtsdestotrotz bin ich über den Punkt froh, hätte das Spiel schon nach dem vierten Satz vorbei sein können."

1 Kommentare

Schlechtes Wochenende für unsere Volleyballer/innen

Das letzte Wochenende war kein erfolgreiches für unsere Volleyball Mannschaften.

Nicht nur die Damen, sondern auch die Herren I und II mussten eine Niederlage einstecken.

 

Die Damen verloren ganz überraschend 3:0 gegen den SV Blau-Weiß Sande IV.

Unsere I.Herren musste sich im Tie-Break geschlagen geben, am Ende hieß es 2:3 gegen den Soester TV.

Auch die II. Herren haben keinen Erfolg verbuchen können und verloren 1:3 gegen den Gütersloher TV.

0 Kommentare

Spielübersicht für den 12.11.

Alle unsere Senior-Mannschaften beweisen sich am kommenden Samstag auswärts.

Wir drücken allen Mannschaften die Daumen und hoffen auf eine Fortsetzung der Siegesserie unserer bisher ungeschlagenen 1. Herrenmannschaft.

0 Kommentare

1. Herren gewinnt 3:1 gegen TV Pivitsheide

Unsere 1. Herrenmannschaft bleibt weiter ungeschlagen und steht somit auf Platz 1 in der Verbandsliga.

Das gestrige Spiel gegen den TV aus Pivitsheide, endete relativ deutlich nach Sätzen, 3:1 hieß es am Ende.

 

Die ersten beiden Sätze war es meist nur bis zum Punktestand von 16:16 spannend, ehe sich der VC AS ein kleines Polster erarbeiten konnte und somit die Sätze mit 25:19 und 25:20 gewann.

Es gab lediglich nur eine kurze Schwächephase, die sich das Eggeteam leistete.

Im dritten Satz führten Lange´s Mannen mit 20:16 und verloren dennoch mit 23:25,

jedoch raufte sich das Team noch einmal zusammen und gewann den vierten Satz mit 25:19.

Besonders hervorzuheben ist die Leistung von Rudi Betz, der eine sensationelle Angriffsquote verbuchen konnte.

Auch Stefan Ernst zeigte eine solide Vorstellung (trotz geringer Trainingsbeteiligung die aus beruflichen Gründen resultiert).

Ebenso machte Sebastian Stelzer ein gutes Spiel über die Mitte und brachte immer wieder seine Angriffe durch.

 

Die Mannschaft freut sich aufs nächste Auswärtsspiel und hofft am 12.11 auch gegen Soest die nächsten drei Punkte einfahren zu können.

0 Kommentare

Die nächsten Saisonspiele:

Nach einigen Wochen Spielpause, geht es am kommenden Wochenende wieder los.
Beide Herrenmannschaften tragen ihre nächsten Heimspiele vor heimischer Kulisse aus. 
Unsere 1. Herrenmannschaft, die nach 3 Spielen auf Platz 1 der Tabelle steht, kämpft am Samstag um 18 Uhr gegen den TV Pivitsheide um weitere 3 Punkte. Im Anschluss an dem Spiel sind alle Zuschauer und Fans gerne dazu eingeladen den Abend in gemütlicher Runde in dem HSG Stübchen ausklingen zu lassen (direkt in der Schulsporthalle). 
Unsere 2. Herrenmannschaft spielt einen Tag später, am Sonntag, gegen den Warburger SV in der Schwaneyer Sporthalle.
Auch hier sind Zuschauer herzlich Willkommen.
Die 1. Damenmannschaft bestreitet ihr nächstes Spiel ebenfalls am kommenden Sonntag, allerdings auswärts in Bad Lippspringe. Dort trifft die Mannschaft auf VoR Paderborn II.

Allen Mannschaften drücken wir die Daumen und wir hoffen natürlich auf 3 Siege.

0 Kommentare

 

 

Nichts mehr verpassen? Dann tragen Sie sich doch in unseren Newsletter ein!